Vom 22. September bis 06. Oktober 2020

Corona hat es uns deutlich gemacht – wir können neue Lösungen!

Nun können wir mit den Erfahrungen und dem neu gewonnen Wissen und Raum für Zukunftsdiskurse, mutig voranschreiten, um unsere (Unternehmens-) Welt neu zu denken und neu zu gestalten?

In unserem MUT-Campus eröffnen wir Dir die Möglichkeit weitere Impulse mitzunehmen und sich mit Gleichgesinnten in Online-Workshops auszutauschen, quer zu denken und konkrete Umsetzungsideen für Deine Praxis mitzunehmen.

Der MUT-Campus richtet sich an alle Geschäftsführer, Selbstständige, HR-Verantwortliche und Führungskräfte, die mit unseren Referenten, Coaches und den anderen Teilnehmern Lust auf Neues haben.

10 Top-Referenten bieten Dir in 5 Stunden Online-Impulsworkshop Erkenntnisse zu folgenden Themen:

  • #1 MUT zum Wandel – Was brauchen Unternehmen, um jetzt neu zu gestalten?
  • #2 Führen im Wandel
  • #3 Lernen in der neuen Zeit
  • #4 Nachhaltigkeit sichern
  • #5 Offene Organisationsentwicklung

Das sind Deine MUT-Impulsgeber – im Kurzüberblick

Alexander Höhn

Führungscoach

Alexander und Sandra Reichenberger

Entrepreneure der neuen Zeit

Klaus Kissel

Geschäftsführer ifsm

Magdalena Kretschmer

HR-Development der idealo internet GmbH

Laura Letschert

Trainerin und Coach

Dr. Simone Wanken

Teamleitung Personalentwicklung DATEV eG

Josef Mikus

Trainer und Coach

Dr. Oliver Viest

em-faktor Frankfurt

Björn Harder

Trainer und Coach

Stephan Greb

Geschäftsführer der Heiligenfeld Kliniken GmbH

Zeit und Sessionplan

  • 22.09. 2020 17:30 #1 MUT zum Wandel – Was brauchen Unternehmen, um jetzt neu zu gestalten

    Ziehen wir Bilanz – welche Auswirkungen hat die Corona-Krise auf unser Denken und Handeln? Sind wir jetzt eher mutiger oder ängstlicher und wie
    hängen MUT und SINN-Erfüllung zusammen. In diesem ersten Impulsworkshop begeben wir uns auf die Reise – wie können wir mehr Mut zum Wandel
    aufnehmen.

    MUT für den Wandel

    Ich beschäftige mich seit Jahren mit der Bedeutung der inneren Haltung von Führungskräften. Ich sage: „Die Krise nutzen, könnte bedeuten, den MUT zu haben, sich selbst glaubwürdiger zu führen und damit die eigene Wirkung zu steigern.“ Mit meinen Impulsen möchte ich Dir für diesen Haltungsgrundsatz Inspiration geben.

    – Alexander Höhn –

     

    Die Geschichte einer grundlegenden Veränderung. 

    Wir sehen uns als aktive Gestalter unserer Gegenwart und haben unser erfolgreiches Unternehmen verlassen, um etwas vollständig Neues zu beginnen. Wir nehmen Dich mit auf unsere Reise, die uns zum Wandel bewegt hat. Dabei zeigen wir auf, wie MUT und Leidenschaft zusammengehören.

    – Alexander und Sandra Reichenberger –

     

    – ab 18:45 Workingsession in Deinen Kleingruppen

  • 24.09. 2020 ab 17:30 #2 Führen im Wandel

    Die VUCA-Welt hat schon vor „Corona“ ein Zeitalter der neuen Führung erforderlich gemacht, ist dieser Impuls nun durch Corona verstärkt worden?
    Welche Chancen bieten sich nun auch in traditionellen Unternehmen auf eine menschengerechte und innovative Führung umzusatteln und wie kann
    das gehen? In diesem Impulsworkshop erfahren wir die Hintergründe und Möglichkeiten, den Einstieg in den Wandel zur neuen Führung zu finden. Anhand
    eines Praxisbeispiels erleben wir, welche Maßnahmen beispielhaft greifen können, um langfristig an einer Feedbackkultur zu arbeiten.

    Führung im Wandel

    Über eine Kurzgeschichte der Führung zeige ich die Herausforderungen, die Führungskräfte in hybriden Organisationen haben. Wie gestalten wir den Umstieg und wie kann Hierachie und Selbstorganisation nebeneinander gelingen? In meinem Impuls zeige ich Dir auf, wie Übergänge von Führung gestaltet werden können und welche  Entwicklungsstufen im eigenen Bereich hin zur Kollaboration bewältigt werden dürfen!

    – Klaus Kissel –

     

    Führung im Wandel in der Praxis

    idealo ist ein kulturorientiertes Unternehmen: unser Kodex bildet die Grundlage für unsere Zusammenarbeit. Mitgefühl, Kooperation und Vertrauen sind nicht nur  erwünschte sondern auch beobachtbare Verhaltensweisen bei idealo. Gleichzeitig möchten wir miteinander als Unternehmen und als Menschen wachsen. Deshalb haben wir intensiv an unserer Feedbackkultur gearbeitet. Von dieser Reise möchte ich Dir gerne erzählen

    – Magdalena Kretschmer –

    – ab 18:45 Workingsession in Deinen Kleingruppen

  • 29:09.2020 ab 17:30 #3 Lernen in der neuen Zeit

    Die Debatten um das Thema Lernen sind gerade in der jüngsten Zeit wieder laut geworden – zu Recht, denn unser ganzes Bildungssystem braucht
    dringend eine echte Reform. Und das betrifft auch die Unternehmenswelt im sogenannten War for Talents. Wie kann Lernen sein und was kann es
    bewirken? Im besten Fall: eine hohe emotionale Bindung, Potenzialentfaltung und Wachstum – individuell und gemeinschaftlich. Doch was braucht
    es dazu, welche Aspekte fördern eine potenzialorientierte Lernlandschaft im Unternehmen und welche Chancen bietet der Markt an Lernkonzepten
    und Tools?

    Lernen im Wandel Wenn Potenzialentfaltung nicht möglich ist – eine Kurzgeschichte!

    Ich möchte Dir in meinem Impuls Wege aufzeigen, wie moderne Lernentwicklung ein erfolgreiches  Bindungsinstrument für Fachkräfte sein kann. Dabei ist es mir wichtig zu zeigen, dass ganzheitliche Entwicklungsprozesse und Lernkonzepte der Zukunft nicht kostenaufwendiger sind, als herkömmliche Lernkonzepte, aber viel effektiver! Welche Lernangebote und -konzepte gestalten die Zukunft?

    – Laura Letschert –

     

    Verändertes Lernen in der betrieblichen Praxis: „Gießkannen sind für Blumen!“ ein Praxisimpuls aus der DATEV eG

    Nicht erst seit Corona gehen wir im Unternehmen unterschiedliche Wege unseren Mitarbeitern neue  Lernformaten und –methoden vorzustellen und zum gemeinsamen Ausprobieren anzuregen. Gerne zeige ich Dir, wie sich unsere Lernlandschaft ausdifferenziert und wir mit Konzepten des selbstgesteuerten Lernens und agilen Lerncoaches arbeiten.

    – Dr. Simone Wanken –

    – ab 18:45 Workingsession in Deinen Kleingruppen

  • 01.10.2020 ab 17:30 #4 Nachhaltigkeit sichern

    Nachhaltigkeit in Unternehmen und im gesellschaftlichen Leben war schon lange vor der Klimadiskussion, ökologischen Katastrophen und der aktuellen
    pandemischen Heimsuchung ein zentrales Thema. Die wirtschaftliche Prosperität der letzten Jahre hat uns zu oft die Augen für diese riesige
    Herausforderung verschließen lassen. Nach dem Lockdown stellt sich auch die Frage der Nachhaltigkeit in noch dringlicherer Form. Wir müssen neue
    Antworten finden. Die Orientierung an einer Gemeinwohl-Ökonomie ist eine davon.

    Die Gemeinwohlökonomie als umfassendes und nachhaltiges Konzept

    Wie fragil viele Unternehmen eigentlich sind und wie auf Kante genäht, wurde durch die Corona-Krise mehr als deutlich. Natürlich war das vielen von uns auch schon lange bewusst. Die Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung wurde nach der Finanzkrise ins Leben gerufen und bietet einen umfassenden Ansatz, um Unternehmen nicht nur resilienter
    zu machen, sondern auch in jeder Hinsicht nachhaltiger.

    – Josef Mikus –

    Ein Unternehmen durch die Gemeinwohlökonomie zukunftsoffener zu gestalten

    Ich habe mein eigenes Unternehmen nach den Richtlinien der Gemeinwohl-Ökonomie zertifizieren lassen und auch andere sehr viel größere Unternehmen auf diesem Weg als Berater begleitet. Unter anderem kann ich aus erster Hand auch berichten, welchen Nutzen ich in einer solchen Zertifizierung sehe und wie sehr sich der Aufwand letztlich rechnet.

    – Dr. Oliver Viest –

    – ab 18:45 Workingsession in Deinen Kleingruppen

  • 06.10.2020 ab 17:30 #5 Offene Organisationsentwicklung

    Eine Vielzahl von externen Einflüssen erfordern in Unternehmen ein Umdenken in ihrer Organisationsform. Wie können Unternehmen mit offener
    Organisation besser punkten? Lassen sich Mitarbeiter hierdurch besser binden und fördern und sind wir für den künftigen „War for Talents“ besser
    gerüstet? Die Antworten gibt es hier.

    Offene Organisation – was ist das? Wie kann das Konzept in traditionellen Unternehmen genutzt werden?

    Was sind offene Organisationen was macht sie aus? Welche zukunftsfeste Aufstellung bieten sie und was muss ich als heutige Organisation noch lernen? In meinem Impuls möchte ich Dir Mut für den Umstieg in hybride oder auch offene Organisationsformen aufzeigen.

    – Björn Harder –

     

    Aus dem Leben einer offenen Organisation: die offene OE

    Die 14 tägigen Veranstaltungen der offenen OE, an den nahezu die gesamte Belegschaft teilnimmt, sind eines der typischen Charakteristika der Heiligenfeld Kliniken. Ich stelle  Dir vor, wie sie das wertorientierte Leben der Heiligenfeld Kliniken mitprägen.

    – Stephan Greb –

    – ab 18:45 Workingsession in Deinen Kleingruppen

Gesamtmoderation und Coaching-Begleitung der Kleingruppensessions:

Die Gesamtmoderation übernehmen Senior-Coaches der ifsm-GmbH, die auch in den Impulsbausteinen einladen zu Fragen und Austausch im Plenum, so entsteht ein Diskussionsforum, dass den leichteren Transfer der Impulse ermöglichen soll. Dieser Austausch soll danach in den Kleingruppen auch vertieft werden.

Alle die sich zu den Workingsessions anmelden (die Aufteilung in den Kleingruppen erfolgt gemäß der Interessensgruppe – Personalentwicklung oder Geschäftsführung oder…) treffen sich in Ihrer Kleingruppe am bereits vorab an einem individuellen Termin in einem virtuellen Workingsession-Raum zu einem kurzen Kennenlernen und Klärung der Erwartungen. Ihr Coach meldet sich bei Ihnen.

Was macht den MUT-Campus so besonders?

Wir haben jedes Thema mit einem kurzen theoretischen und einem Best-Practice-Input ausgestaltet – Sie lernen doppelt und die Inhalte werden anfassbar.

Jeder Referent ist erfahrener Experte und nicht nur Theoretiker – Unternehmer statt Speaker!

Die Kombination aus Impuls, Working-Session in kleinen Teams und individuellem Coaching bietet Dir einen individuellen Mix – Du bestimmst, in welcher Intention Du lernst!

Die zeitliche Gestaltung des MUT-Campus über 2,5 Wochen bietet Dir den Raum, die Impulse einzeln wirken zu lassen.

MUT-Paket 1 Preis Bundle-Loop – Besuch aller 5 einstündigen Impulsbausteine + 6 Workshopsessions in der Interessengruppe (max. 6 Teilnehmer) mit ifsm-Coach, Zugang zur Filmbibliothek (Aufzeichnungen der Impulsbausteine) mit allen Beiträgen + weiteres Infomaterial (Buchtipps, Inspirationsquellen für die Arbeit) – Preis

390,00 netto Person

MUT - Paket 2 Premium-Bundle-Loop – Beinhaltet die Leistungen aus MUT-Paket 1 + 2 Einzelcoachings mit einem ifsm-Coach Ihrer Wahl

790,00 netto Person







    Paketart


    Persönliche Daten


    Sonstiges


    Teilnahmebedingungen

    Die Abmeldung eines Teilnehmers bis 2 Wochen vor Seminarbeginn ist kostenfrei möglich. Bei Abmeldung innerhalb 2 Wochen vor Campusbeginn berechnen wir die volle Teilnahmegebühr. Ersatzweise können Sie auch einen Ersatzteilnehmer/-in nominieren.


    Datenschutz

    Ich bin mit der Übermittlung meiner Daten an die Institut für Sales & Managementberatung GmbH & Co. KG einverstanden und habe die Datenschutzerklärung gelesen. Die zu übermittelnden Daten werden für eine weitere Kontaktaufnahme versendet. Diese geschieht durch Email, Post oder Anruf. Sie erhalten von den übermittelten Daten eine Kopie per E-Mail. Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt die übermittelten Daten gelöscht haben wollen, so besteht gemäß § 13 TMG ein jederzeitiges Widerrufsrecht. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz können Sie unter dem Link Datenschutzerklärung abrufen.


    * Pflichtfeld

    Wichtiger Hinweis:
    Bei der Nutzung einiger veralteter Browser (z.B. Internet Explorer 10 oder älter) kann es zu einer Fehlermeldung beim Absenden des Formulars kommen. Senden Sie uns in diesem Fall bitte einfach eine E-Mail mit Ihrer Anmeldung an info@ifsm-online.com.