Agile Leadership Skills – Basic

Einführung in das agile Führungsverständnis

Der Puls unserer Zeit stellt auch die Arbeitswelt vor neue Herausforderungen. Arbeitskultur muss neu gedacht und vor allem gelebt werden, um nicht gegen den Wandel zu arbeiten. Faktoren wie Schnelllebigkeit, Unsicherheit, Digitalisierung und der Kampf um talentierte Arbeitskräfte, verlangen an vielen Stellen ein Umdenken von Unternehmen, um weiterhin erfolgreich zu sein. Dieser Wandel erfordert ein Umdenken in der Führung, denn Führung braucht sowohl bewährte Anker als auch neue Ufer. Agilität ist eines dieser neuen Ufer. Agilität ermöglicht schnelles und flexibles Arbeiten, es fördert Innovation und Querdenkertum und größere Eigenverantwortung. Führungskräfte spielen eine tragende Rolle, um ihren Mitarbeitern den Zugang zu diesen neuen (agilen) Ufern zu ermöglichen.

Ihr Nutzen in diesem Training

Die Teilnehmenden

  • entwickeln ein Grundverständnis für Agilität und lernen die Grundlagen von agiler Führung kennen.
  • reflektieren ihre eigene Ausgangssituation (die des Teams/Unternehmens) und identifizieren kleine und große Stellhebel, um agiles Arbeiten zu fördern.
  • entwickeln ein Verständnis und eine Grundhaltung zu ihrer veränderten Führungsrolle.
  • lernen agile Tools und Methoden kennen und können diese gezielt einsetzen.
  • sind sensibilisiert für mögliche Risiken, Konflikte, Ängste und Hürden und wissen, wie sie präventiv damit umgehen können.
  • entwerfen ihren ersten individuellen Prototypen, um erste Schritte hin zur agilen Führung zu implementieren.
  • reflektieren und verändern iterativ den Prototyp im Lernprozess und erfahren kollegiale Beratung.

 Inhaltsübersicht

Agiles Mindset

  • Warum Agilität?
  • Neue Herausforderungen und Chancen der VUCA Welt
  • Wo und wann macht Agilität (Un-)Sinn?
  • Grundlagen agiler Arbeitsweise
  • Nutzen und Chancen vs. Stolperfallen und Risiken
  • Agilität erleben
  • Haltung und Prinzipien von Agilität

Agiles Führungsverständnis

  • Was heißt es agil zu führen?
  • Start with why
  • Das Prinzip der Eigenverantwortung
  • Veränderte Haltung und Rollenverständnis
  • Die Ängste und Herausforderungen der Führungskraft loslassen
  • Die eigene Führungsrolle neu definieren: Individuelle Standortbestimmung und fuzzy vision

Agil denken und arbeiten

  • Agile Methoden – kurzer Überblick: von Scrum zu Design-Thinking
  • Reifegrad von Teams: Agilität fördern
  • Kulturveränderung: das Seerosenmodell
  • Kleine Tools mit großer Wirkung
  • Erste Schritte zur agilen Führung

Herausforderungen meistern

  • Wie führe ich das Thema Agilität ein?
  • Welche Herausforderungen/Ängste/Hürden/Konflikte können mir als Führungskraft begegnen?
  • Wie sorge ich gut vor/gehe ich mit diesen um?
  • Wie begleite und unterstütze ich meine Mitarbeiter?

Transfer

  • Entwickeln eines Prototypens
  • Testing und Reflexion
  • Best practice, Hilfestellung und kollegiale Beratung
  • Evaluation: Wie und woran merke ich positive Veränderungen?

Termin: 28.+29.05.2019                                                                                                                                                             Follow Up: 16.08.2019

Anmeldung:

Termin
Persönliche Daten
Sonstiges
Teilnahmebedingungen

Die Abmeldung eines Teilnehmers bis 4 Wochen vor Seminarbeginn ist kostenfrei möglich. Bei Abmeldung innerhalb 4 Wochen vor Ausbildungsbeginn berechnen wir die volle Teilnahmegebühr. Ersatzweise können Sie auch einen Ersatzteilnehmer/-in nominieren. Die eventuellen Stornokosten des Hotels trägt auch der Seminarteilnehmer.

* Pflichtfeld