2 Tage

Gebühr:

990,- € zzgl. MwSt.

Veranstaltungsort:

Klostergut Besselich D-56182 Urbar

Referent/in:

Was macht uns stark gegen Stress und Burn-out?

Das Geheimnis liegt in der Resilienz: der Fähigkeit Krisen und Rückschläge durch persönliche Ressourcen zu meistern. Die Herausforderungen und Stressoren (Stress auslösende Situationen) haben sich im Laufe der Zeit gewandelt: Trotz großen Wohlstands, geringer körperlicher Belastung und vieler technischer Errungenschaften, die das Leben eigentlich leichter machen sollten, fühlen sich die Menschen immer häufiger unter ständigem Druck. Hier setzt unser Resilienztraining an. Es vermittelt die notwendigen Ressourcen und Fähigkeiten, um die innere Widerstandsfähigkeit zu stärken und stellt einen wesentlichen Baustein für Prävention und Gesundheitsförderung dar.

Resilienztraining: Depressionen und Burn-out rechtzeitig vorbeugen

Nach einer Studie führender Krankenkassen leiden derzeit in Deutschland rund vier Millionen Menschen an Burn-out bzw. Depression, ein nie dagewesener Höchststand! Tatsächlich werden wir alle heute in der Arbeitswelt und im Privatleben in viel höherem Maße gefordert als früher: Leistungs- und Erfolgsdruck, Konkurrenz und der Anspruch auf allzeitige Erreichbarkeit und Verfügbarkeit nehmen zu. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, notwendige Entscheidungen und Weichenstellungen in komplexen Situationen sowie die Suche nach Wertschätzung und Akzeptanz verursachen Stress und Druck. Viele Mitarbeiter und Führungskräfte haben das Gefühl, nur noch zu reagieren, statt zu agieren – gelebt zu werden, statt zu leben. Das Interesse an innerer Widerstandskraft und Angeboten zu Prävention und Gesundheitsförderung nimmt stetig zu. Da ist innere Stärke notwendig! Wir helfen Ihnen, ihre Resilienz zu stärken.

Prävention und Gesundheitsförderung – So können Sie gezielt Ihre Resilienz stärken

Durch das Resilienztraining stärken Sie Ihre Widerstandskraft, indem Sie Resilienzfaktoren erkennen und gezielt ausbauen. Das bedeutet, dass Sie durch das Resilienztraining ihre eigenen Gefühle in deutlich höherem Maße wahrnehmen und sich gut in andere Menschen hineinversetzen können. So können Sie ihre Gefühle bewusst steuern und erkennen, warum andere Menschen in bestimmten Situationen anders reagieren als Sie selbst. Sie lernen im Resilienztraining durch ein erhöhtes Maß an Disziplin, in Drucksituationen ruhig zu bleiben – so bleiben Sie auch in Krisen überzeugt, dass sie Dinge beeinflussen können. Sie geben sich außerdem nicht mit dem Status quo zufrieden, sondern setzen sich nach einem erreichten Etappenerfolg neue Ziele und verfolgen diese konsequent und relativ unabhängig von der Meinung anderer Menschen.

Inhalte des Resilienztrainings

  • Analyse der Ausgangssituation – wie gehe ich derzeit mit Stress und Druck um? Wann fühle ich mich reaktiv und als Spielball?
  • Wie kann ich meine Toleranz gegenüber Störungen und Stress erhöhen?
  • Wie kann ich meine Achtsamkeit im hier und jetzt bewusster leben?
  • Die inneren Kräfte aktivieren; stabileres Selbstwertgefühl schaffen!
  • Die eigene Werte erkennen und leben lernen!
  • Unbefriedigende Situation annehmen und nach möglichen Lösungen suchen!
  • Krisen nicht als unlösbare Probleme wahrnehmen!
  • Meine Fähigkeiten innerhalb meines eigenen Handlungsspielraum sehen und pro aktiv nutzen!
  • Wie kann ich in meinem Umfeld (bei Kollegen) auch erkannte Stresssymptome ansprechen und Multiplikator werden, ohne zu missionieren?
  • Wie können Unternehmen die Resilienzstärkung unterstützen?
  • Nachhaltige Planung für mehr Resilienz im Alltag!

Anmeldung:

Termin
Persönliche Daten
Sonstiges
Teilnahmebedingungen
* Pflichtfeld