Souveränes Auftreten am Telefon

Ob in einem Service-Center, einer Arzt- oder Rechtsanwaltspraxis oder einem Büroempfang: die Person die hier das Telefon bedient, gilt als erste Visitenkarte des Unternehmens. Ein Grund mehr hier auf eine professionelle Ausbildung Wert zu legen. Diese Weiterbildung richtet sich an alle Mitarbeiter in einem Unternehmen, die häufig mit Kunden telefonieren und hierbei manchmal auch schwierige Themen schnell und unkompliziert lösen sollen.

Ihr Nutzen in diesem Training

Die Teilnehmenden

  • erwerben Sicherheit im Umgang mit schwierigen Telefonaten
  • lernen die Besonderheiten der verbalen und paraverbalen Kommunikation über das Medium Telefon kennen
  • lernen effizient ihr Anliegen zu äußern und souverän zu vertreten
  • lernen das Gesprächsthema und das Gesprächstempo zu bestimmen
  • lernen über klare Formulierungen Verbindlichkeit herzustellen
  • lernen die Emotionen und Motive des Gegenübers zu erkennen und können darauf eingehen,
  • lernen ihren Sprachstil auf diese Emotionen professionell anzupassen
  • trainieren alltagsnah an eigenen Fällen ihr Kommunikationsverhalten

Inhaltsübersicht

Kommunikationsgrundlagen

  • Was sind die Risiken in der Kommunikation per Telefon? | In welchen Einsatzgebieten eröffnet das Telefon Chancen?
  • Die Wirkfaktoren der Kommunikation und deren Verschiebungen in der Telefonie
  • Meine persönliche Stärken im Telefonat | Struktur und roter Faden eines Gesprächs
  • Übungen zur Tempobestimmung im Gespräch

Kunden, Kollegen oder Geschäftspartner verbindlich informieren

  • Gesprächsstruktur aktiv gestalten um Verständlichkeit zu garantieren
  • Gesprächstempo steuern
  • Anliegen professionell äußern
  • Vereinbarungen definieren

Schwierige Telefonate

  • Aus den Worten Emotionen hören lernen
  • Die hinter den Emotionen liegenden Motive und Ängste kennen
  • Den eigenen Sprachstil an die erlebte Emotion bewusst anpassen
  • Ruhe bewahren

Transfer

  • Übertragung auf den persönlichen Alltag/Arbeitswelt
  • Wir arbeiten an Praxisbeispielen, um den Transfer von Beginn an zu unterstützen
  • Individuelle Zielvereinbarungen

Termin

07.+08.03.2019

Gerne bieten wir Ihnen das Seminar auch Inhouse in Ihrem Unternehmen an. Sprechen Sie uns an.

Anmeldung:

Termin
Persönliche Daten
Sonstiges
Teilnahmebedingungen

Die Abmeldung eines Teilnehmers bis 4 Wochen vor Seminarbeginn ist kostenfrei möglich. Bei Abmeldung innerhalb 4 Wochen vor Ausbildungsbeginn berechnen wir die volle Teilnahmegebühr. Ersatzweise können Sie auch einen Ersatzteilnehmer/-in nominieren. Die eventuellen Stornokosten des Hotels trägt auch der Seminarteilnehmer.

* Pflichtfeld