Sie möchten Teams im agilen Umfeld begleiten und in der Selbstorganisation professionalisieren?

Sie lernen, wie Sie nicht nur durch Methoden, sondern auch durch emotionale Kompetenz Teams in der Entwicklung ihres Reifegrads bezüglich Zusammenarbeit und Eigenverantwortung zu unterstützen. Sie erproben, wie Sie Teams durch „produktives Stören“ zur Weiterentwicklung ihrer Konfliktkultur anleiten können, um die wichtigste Grundlage für agiles arbeiten zu fördern: eine gesunde Beziehungsebene und Teamkultur.

Diese Ausbildung soll die Teilnehmer in der systemischen Haltung weiterentwickeln. Deshalb wird der Schwerpunkt auch nicht auf die Vermittlung von agilen Methoden, sondern vielmehr auf die Entwicklung als Coach, wie dieser bei den Coachees ein agiles Mindset als Grundlage für die Einführung von Methoden fördern kann.

Anders ausgedrückt: Durch diese Ausbildung wird es Ihnen möglich, Brücken zwischen bereits agil arbeitenden Menschen und agilen Neulingen sowie zwischen der vertrauten und der neuen Arbeitswelt bauen zu können, mit dem Ziel, Menschen und Teams in der agilen Transformation und durch die unterschiedlichen Entwicklungsstufen zu begleiten.

Unsere Ausbildung zum zertifizierten systemischen Agile Coach richtet sich an:

  • Teilnehmer, die den Business-Coach bei ifsm absolviert haben und eine Coachingweiterbildung zum Thema Agilität suchen,
  • Coaches, Personalentwickler, Führungskräfte, die eine adäquate Grundausbildung zum Coach vorweisen können

Aufbau der Ausbildung:

 

Ein wichtiger Anker des agilen Arbeitens ist die Anwendungssicherheit unterschiedlicher agiler Lernformate und Methoden. Deswegen lernen die Teilnehmer in allen Modulen eine Vielfalt dieser kennen und testen einige aus, um die Wirkung zu erleben und um sie sinnvoll in die agile Lernlandschaft einzuordnen. Ziel ist es Sicherheit und Spaß am Ausprobieren dieser Formate zu bekommen. Diese Lernformate und Methoden sind u.a.: Scrum und Edu-Scrum, Design Thinking, OKR, WOL, Kanban, Hackathon, Lean Coffee

Online Tutorial:

  • Wir treffen uns in einem ersten Online-Tutorial zum Kennenlernen und zur Auftragsklärung. Außerdem erhalten Sie Informationsmaterial zur Vorbereitung (Unterlagen, Filme etc.) Somit bleibt in den Modulen mehr Zeit für Übungen und wir können schnell in die Praxis einsteigen.

Agile I – A Learning Journey

Inhalte Modul 1:

  • Grundverständnis für Agilität und agilem Lernen in Organisationen entwickeln
  • Warum Agilität? Neue Herausforderungen und Chancen in der VUCA-Welt
  • Agilität als Allheilmittel? Nutzen und Chancen vs. Stolperfallen und Risiken
  • Veränderung in der Arbeitskultur: Die Prinzipien der Agilität und ihre Bedeutung für Menschen, Teams und Organisationen in ihrer Entwicklung
  • Auftrag für den agilen Coach: Definition, Einsatzmöglichkeiten; Haltung vs. Methodik
  • Haltung eines agilen Coaches
  • Einführung erster agiler Methoden und Lernformate: Erstellung eines Baukastens
  • Entwicklung eines agilen Projektes anhand eines Prototypens für die Ausbildung
  • Start der eigenen learning journey: Lerngruppen bilden und organisieren

Dauer: 2 Tage

Agile Lerngruppen

  • In Kleingruppen reflektieren Sie außerhalb der Qualifizierung Ihre Erfolgserlebnisse, coachen sich gegenseitig bei der Lösung der Herausforderungen und üben das Gelernte in einem agilen Prozess. Diese Vernetzung erfolgt zum Teil in Online-Coachinggruppen, die Sie selbst organisieren.

Agile II – Leadership & Teams

Inhalte Modul 2:

  • Systemisches Coachingverständnis für Gruppen und Teams
  • Agile Leadership: Begleiten von Führungskräften
  • Führen am System
  • Agile Teams: Begleitung von individuellen Herausforderungen, Entscheidungsfindung und Überlastung/Stress
  • Voraussetzungen in Organisationen für Selbstorganisation
  • Auftragsklärung zur Förderung von Selbstorganisation in Teams – was sind die Voraussetzungen?
  • Prozessbeobachtung und Prozessintervention lernen
  • Gruppendynamik begleiten und initiieren
  • Teamrollen analysieren und Kommunikation in Teams optimieren
  • Die Teampartitur als Grundhaltung für die Begleitung von Teams
  • eine gesunde Konfliktkultur fördern und Feedbackprozesse anstoßen
  • Teamcoaching und Teamworkshops moderieren – an eigenen Fällen arbeiten
  • Arbeit am Prototypen in den agilen Lerngruppen

Dauer: 4 Tage

Video Coaching – Coach the Coach

  • In einer Kleingruppe mit max. 5 Teilnehmer reflektieren wir mit Ihnen Ihre Umsetzungsergebnisse und besprechen die Stolpersteine aus der Praxisphase. So erleben Sie in der Gruppe eine Form des Teamcoachings. Wir nutzen hierfür unser Online-Video-Konferenztool, welches Sie sich auf Ihren Laptop oder Smartphone per App im ersten Baustein runterladen können.

Agile III – Transformation

Inhalte Modul 3:

  • Erweiterung des agilen Baukastens
  • Vertiefung einzelner Methoden und Lernkonzepte
  • Tools und Methoden im virtuellen Raum
  • Bearbeitung von Fallbeispielen und kollegiale Beratung zu agiler Führung und agilen Teams aus letzten Modul
  • Agilität als Teil der Kultur: das Seerosenmodell
  • Agilität in Organisationen: Wie führe ich Agilität in Organisationen ein?
  • Agile Lernkonzepte als Organisationsentwicklung
  • Agile learning journey: Vom Kleinen zum Großen
  • Auftrags-Challenge: Das Gelernte anwenden und agile Konzepte entwickeln
  • Pitch zu agilen Learning journeys
  • Arbeit am Prototypen in den agilen Lerngruppen

Dauer: 4 Tage

Agile IV – Go live

Inhalte Modul 4:

  • Präsentation der entwickelten Lernprojekt-Ergebnisse (weiterentwickelte Prototypen aus der ersten Veranstaltung)
  • Abschluss Review und Retro
  • Feedback zur Lernentwicklung von Lehrtrainerin und wissenschaftlichem Beirat
  • Zertifizierung durch wissenschaftlichen Beirat
  • Abschlussfeier

Dauer: 2 Tage

Termine:

Modul 1: 30.09. – 01.10. 2021
Modul 2: 17.11. –  20.11 2021
Modul 3: 19.01. – 22.01.2022
Modul 4: 10.03. – 11. 03.2022

Weitere Qualifizierungen im Bereich der systemischen Ausbildung sind:

Sind sie an einer kompletten Ausbildung interessiert und wollen den systemischen Business Coach und eine Aufbauqualifizierung auf einmal buchen, erhalten Sie einen attraktive Rabatt. Sprechen Sie uns hierzu bitte an.

Anmeldung:

Termin
Persönliche Daten
Sonstiges
Teilnahmebedingungen

Die Abmeldung eines Teilnehmers bis 4 Wochen vor Seminarbeginn ist kostenfrei möglich. Bei Abmeldung innerhalb 4 Wochen vor Ausbildungsbeginn berechnen wir die volle Teilnahmegebühr. Ersatzweise können Sie auch einen Ersatzteilnehmer/-in nominieren. Die eventuellen Stornokosten des Hotels trägt auch der Seminarteilnehmer.

* Pflichtfeld