Erfolgreich kommunizieren

„Das Missverständnis ist der Normalfall“, diese Aussage von dem Kommunikationswissenschaftler Schulz von Thun scheint recht provokativ zu sein, es ist jedoch wirklich eine hohe Kunst, Missverständnisse in der verbalen Kommunikation zu verhindern. Kommunikation ist oft so vielfältig, dass dies zu o.g. Missverständnissen in der Arbeit führen und damit Kosten verursachen kann. Es macht also Sinn, Mitarbeitende, die regelmäßig mit anderen Menschen kommunizieren, in der Kunst der Kommunikation auszubilden.

Ihr Nutzen in diesem Training

Die Teilnehmenden lernen

  • die Grundlagen der Kommunikation
    und reflektieren ihren persönlichen Kommunikationsstil.
  • ein Anliegen klar und eindeutig auszusprechen.
  • durch Fragen und aktives Zuhören, den anderen besser verstehen.
  • wie sie mit schwierigen Situationen in Gesprächen umgehen können.
  • ihr Kommunikationsverhalten an eigenen Fällen gezielt zu trainieren.

Termine

  • 19.08.2022 - 20.08.2022

Trainer*innen

Ihre Netto-Investition

  • 1350€

Inhaltsübersicht

Kommunikationsgrundlagen

  • Was Kommunikation so schwierig macht?
  • Die Wirkungsfaktoren der Kommunikation
  • Meine Fähigkeiten als Sprecher in Kundendialogen Die 4 Verständlichmacher
  • Die Bedeutung der Körpersprache und Stimme in der Kommunikation
  • Übungen zur gewinnenden Körpersprache

Vorgesetzte, Kollegen und Kunden erfolgreich beraten

  • Der Aufbau erfolgreicher Gespräche | Die Kunst des Zuhörens | Die Kunst Fragen zu stellen
  • Die Bedeutung klarer Vereinbarungen | Das wertschätzende „NEIN“

Schwierige Gespräche

  • Meine Haltung und Gefühle im Konfliktfall
  • Feedback geben
  • Professioneller Umgang mit eigenen Aggressionen
  • Die WIN-WIN-Strategie, wann verhandele ich auf der Sachebene

Transfer

  • Zusammenfassung des Gelernten
  • Individuelle Zielbeschreibung
  • Mögliche erste Schritte im beruflichen Alltag
  • Evaluation: Wie und woran merke ich positive Veränderungen?

    Termin

    Persönliche Daten


    Sonstiges

    Teilnahmebedingungen

    Die Abmeldung eines Teilnehmers bis 4 Wochen vor Seminarbeginn ist kostenfrei möglich. Bei Abmeldung innerhalb 4 Wochen vor Ausbildungsbeginn berechnen wir die volle Teilnahmegebühr. Ersatzweise können Sie auch einen Ersatzteilnehmer/-in nominieren. Die eventuellen Stornokosten des Hotels trägt auch der Seminarteilnehmer.

    Datenschutz (Pflichtfeld)