Wie kann ich eine moderne Lernkultur entwickeln und etablieren?

„Scheitern“ ist noch immer tabuisiert in Unternehmen – selbst wenn man sich entschieden hat, Agilität und ein „fail fast“ im Unternehmen leben zu wollen. In diesem Training wird Scheitern in ein anderes Licht gerückt. Durch die Auseinandersetzung mit individuellen und organisationalen Prozessen des Scheiterns können neue Einsichten entstehen, wie beispielsweise bewusster Experimente zu wagen und schneller zu lernen. Dabei hilft eine systemische und ressourcenorientierte Betrachtung. Erfahrungen des Scheiterns können transformiert werden. Für mehr Resilienz auf persönlicher und organisationaler Ebene und souveränes Agieren in chaotischen und komplexen Situationen.

Das Seminar ist für Personalentwickler, Coaches, agile Rollenträger, Führungskräfte, Projektleiter

  • für noch mehr Agilität und Resilienz in Unternehmen
  • moderne Fehler- & Lernkultur für mehr Agilität und Resilienz in Unternehmen
  • Umgang mit moderner Fehler & und Lernkultur in Unternehmen
  • Von einer Fehlerkultur zur konstruktiven Lernkultur

Ihr Nutzen in diesem Training

Die Teilnehmenden

  • erkennen Muster und Logik des Scheiterns
  • verstehen das eigene Ich und das Ich ihrer Organisation noch besser
  • lernen konkrete Tools kennen, wie man „gescheiter“ scheitert
  • leben noch authentischer agiles Mindset in ihrer Organisation
  • erschließen neue Potenziale für persönliche Resilienz
  • gestalten einen wichtigen Beitrag zur Resilienz ihrer Organisation.

Termine

  • 15.06.2022 - 16.06.2022

Trainer*innen

Ihre Netto-Investition

  • 1350€

Inhaltsübersicht

  • Auseinandersetzung mit der eigenen Position zum Scheitern
  • Unterschiedliche Perspektiven zum Scheitern einnehmen
  • Chronologie und Muster des Scheiterns erkennen
  • Tools für Gescheiter Scheitern kennenlernen, z. B. das Gute im Schlechten, Reframing
  • Psychische Bewältigungsmechanismen erschließen

Transfer

  • Impulse für die persönliche und organisationale Resilienz mitnehmen

    Termin

    Persönliche Daten


    Sonstiges

    Teilnahmebedingungen

    Die Abmeldung eines Teilnehmers bis 4 Wochen vor Seminarbeginn ist kostenfrei möglich. Bei Abmeldung innerhalb 4 Wochen vor Ausbildungsbeginn berechnen wir die volle Teilnahmegebühr. Ersatzweise können Sie auch einen Ersatzteilnehmer/-in nominieren. Die eventuellen Stornokosten des Hotels trägt auch der Seminarteilnehmer.

    Datenschutz (Pflichtfeld)